Sie sind hier

Datenschutzerklärung

(Stand: 09.09.2022)

Personenbezogene Daten werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts verarbeitet.

Gemäß Art. 4 Abs. 1. Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) (Verordnung (EU) 2016/679) gilt als „Verarbeitung“ jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Zudem informieren wir Sie nachfolgend über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten.

 

Unsere Datenschutzerklärung ist wie folgt gegliedert:

I.   Informationen über uns als Verantwortliche

II.  Rechte der Nutzer und Betroffenen

III. Informationen zur Datenverarbeitung

IV. Gemeinsame Verantwortliche zum Facebook-Profil und Instagram-Profil der Stadtwerke Lutherstadt Wittenberg GmbH

 

I. Informationen über uns als Verantwortliche

Verantwortlicher Anbieter dieses Internetauftritts im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

Stadtwerke Lutherstadt Wittenberg GmbH

Lucas-Cranach-Straße 22

06886 Lutherstadt Wittenberg

 

Telefon: 03491 470-0

Telefax: 03491 470-290

E-Mail: slw@stadtwerke-wittenberg.de

 

Nachfolgend „SLW“

Datenschutzbeauftragter:

Holger Flemig, EPRO Consult Dr. Prössel und Partner GmbH

E-Mail: slw@epro-consult.de

 

II. Rechte der Nutzer und Betroffenen

Mit Blick auf die nachfolgend noch näher beschriebene Datenverarbeitung haben die Nutzer und Betroffenen das Recht

  • auf Bestätigung, ob sie betreffende Daten verarbeitet werden, auf Auskunft über die verarbeiteten Daten, auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DS-GVO);
  • auf Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (vgl. auch Art. 16 DS-GVO);
  • auf unverzügliche Löschung der sie betreffenden Daten (vgl. auch Art. 17 DS-GVO), oder, alternativ, soweit eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DS-GVO erforderlich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DS-GVO;
  • auf Erhalt der sie betreffenden und von ihnen bereitgestellten Daten und auf Übermittlung dieser Daten an andere Anbieter/Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DS-GVO);
  • auf Beschwerde gegenüber der Aufsichtsbehörde, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betreffenden Daten durch den Anbieter unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verarbeitet werden (vgl. auch Art. 77 DS-GVO).

Darüber hinaus ist der Anbieter dazu verpflichtet, alle Empfänger, denen gegenüber Daten durch den Anbieter offengelegt worden sind, über jedwede Berichtigung oder Löschung von Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung, die aufgrund der Art. 16, 17 Abs. 1, 18 DS-GVO erfolgt, zu unterrichten. Diese Verpflichtung besteht jedoch nicht, soweit diese Mitteilung unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Unbeschadet dessen hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über diese Empfänger.

Ebenfalls haben die Nutzer und Betroffenen nach Art. 21 DS-GVO das Recht auf Widerspruch gegen die künftige Verarbeitung der sie betreffenden Daten, sofern die Daten durch den Anbieter nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO verarbeitet werden. Insbesondere ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung statthaft.

 

III. Informationen zur Datenverarbeitung

Ihre bei Nutzung unseres Internetauftritts verarbeiteten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, der Löschung der Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen und nachfolgend keine anderslautenden Angaben zu einzelnen Verarbeitungsverfahren gemacht werden.

Serverdaten

Aus technischen Gründen, insbesondere zur Gewährleistung eines sicheren und stabilen Internetauftritts, werden Daten durch Ihren Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt und in Protokolldaten (Server-Logfiles) gespeichert. Mit diesen sog. Server-Logfiles werden u.a. Typ und Version Ihres Internetbrowsers, das Betriebssystem, die Website, von der aus Sie auf unseren Internetauftritt gewechselt haben (Referrer URL), die Website(s) unseres Internetauftritts, die Sie besuchen, Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs die IP-Adresse des Internetanschlusses, von dem aus die Nutzung unseres Internetauftritts erfolgt, sowie die übertragene Datenmenge und der anfragende Provider erhoben.

Diese so erhobenen Daten werden vorrübergehend gespeichert, dies jedoch nicht gemeinsam mit anderen Daten von Ihnen.

Diese Speicherung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts.

Die Daten werden spätestens nach sieben Tage wieder gelöscht, soweit keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Andernfalls sind die Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der Löschung ausgenommen.

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Wir verwenden mit unserem Internetauftritt sog. Cookies, um z. B. Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen verarbeitet. Durch diese Verarbeitung wird unser Internetauftritt benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer, da die Verarbeitung bspw. die Wiedergabe unseres Internetauftritts in unterschiedlichen Sprachen oder das Angebot einer Warenkorbfunktion ermöglicht.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Cookies dürfen auf Ihrem Gerät gespeichert werden, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit in unserem Cookie Consent Tool (Privacy Layer) ändern oder widerrufen.

Über den Link „Privatsphäre-Einstellungen“ unten, können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit anpassen und sich über weitere Details wie z.B. Zweck, Rechtsgrundlage und Aufbewahrungsdauer informieren.

Die verwendenden Cookies von uns werden wie folgt kategorisiert:

  • Notwendig
  • Analyse und Statistik

Sie können die Installation der Cookies durch eine Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern oder einschränken. Ebenfalls können Sie bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Internet-Browsers oder wenden sich an dessen Hersteller bzw. Support.

Sollten Sie die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies allerdings dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzbar sind.

Notwendige Cookies

Cookie Consent Tool (Privacy Layer)

Auf unserer Webseite wird das Cookie Consent Tool (Privacy Layer) eingebunden. Hierüber haben Sie die Möglichkeit bis auf unbedingt notwendige (funktionale) Cookies (die für die reibungslose Darstellung unserer Website notwendig sind) den Cookiegruppen

  • Analyse und Statistik

zuzustimmen und diese wieder zu deaktivieren.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f) DS-GVO. Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite. Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde.

Name

Beschreibung (gespeicherte Informationen und Zweck)

Anbieter

Typ/Ablauf

privacylayer

Aktiviert die Zustimmung zur Cookie-Nutzung

stadtwerke-wittenberg.de

Cookie/ 1 Jahr

Analyse und Statistik Cookies – Opt-In

Google Analytics und Google-Tag-Manager

Wenn Sie uns über den Cookie-Banner Ihre Einwilligung dafür erteilen, verwendet diese Website Google Analytics und Google-Tag-Manager. Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland, („Google“). Der Google Tag Manager ist eine Lösung von Google, mit der Unternehmen Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Bei dem Google Tag Manager handelt es sich um eine Cookie-lose Domain, die keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags - in unserem Fall von Google Analytics, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Der Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Sofern auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung von dem Nutzer vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Google Analytics verwendet verschiedene Techniken, unter anderem auch sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese speichern Informationen über die Nutzung unserer Seite, die wir zur Verbesserung unseres Angebotes einsetzen. Google verwendet verschiedene Techniken, unter anderem auch sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese speichern Informationen über die Nutzung unserer Seite, die wir zur Verbesserung unseres Angebotes einsetzen.

Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Google LLC. mit Sitz in den USA, greift Google zur Einhaltung der Datenschutzanforderungen bei der Übermittlung personenbezogener Daten aus dem EWR in sog. Drittstaaten auf EU-Standardvertragsklauseln für die betreffenden Datenübermittlungen zurück. Diese beruhen auf dem Beschluss der Kommission vom 5. Februar 2010 über Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländern nach der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates und stellen weiterhin einen ein zulässigen rechtlichen Mechanismus für die Übermittlung von Daten im Rahmen der DS-GVO dar. Die Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA kann in Bezug auf die Angemessenheit des Schutzniveaus mit verschiedenen Risiken für die Rechtmäßigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung einhergehen.

Nutzungs- und nutzerbezogene Informationen, wie bspw. IP-Adresse, Ort, Zeit oder Häufigkeit des Besuchs unseres Internetauftritts, können dabei an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Allerdings nutzen wir Google Analytics mit der sog. Anonymisierungsfunktion. Durch diese Funktion kürzt Google die IP-Adresse schon innerhalb der EU bzw. des EWR. Die so erhobenen Daten werden wiederum von Google genutzt, um uns eine Auswertung über den Besuch unseres Internetauftritts sowie über die dortigen Nutzungsaktivitäten zur Verfügung zu stellen. Auch können diese Daten genutzt werden, um weitere Dienstleistungen zu erbringen, die mit der Nutzung unseres Internetauftritts und der Nutzung des Internets zusammenhängen.

Name

Beschreibung (gespeicherte Informationen und Zweck)

Anbieter

Typ/Ablauf

gtm.js

Über den Google Tag Manager erfolgt die Einbindung von Tracking Ereignissen (Analyse und Statistik Cookies) und Steuerung der Integration von Drittanbieter-Code.

googletagmanager.com

Script

_gat_*

Dieser Cookie ist Teil von Google Analytics. Er wird verwendet, um die Geschwindigkeit der Anfragen bzw. der Datenerfassung auf stark besuchten Websites zu drosseln.

google.com

Cookie / 1 Minute

_ga

Cookie von Google Analytics, der die Kontrollfunktion zur Unterscheidung von Benutzern aktiviert. Dieser Cookie wird installiert, wenn ein Nutzer zum ersten Mal die Website über einen Browser besucht. Bei seinem nächsten Besuch mit dem gleichen Browser erkennt der Cookie dann, dass es sich um denselben Nutzer handelt. Nur wenn der Nutzer einen anderen Browser verwendet, wird er als anderer Nutzer betrachtet

google.com

Cookie / 2 Jahre

_gid

Dieser Cookie ist Teil von Google Analytics. Wird verwendet, um die Nutzer zu unterscheiden.

google.com

Cookie / 1 Tag

 

Wir nutzen den Dienst Google Analytics zur Analyse des Nutzungsverhaltens unseres Internetauftritts, sofern Sie uns Ihre Einwilligung dafür durch Einwilligung in die Verwendung des entsprechenden Cookies über unseren Cookie Banner erteilt haben. Rechtsgrundlage zu der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für diesen bestimmten Zweck ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.

Die Einwilligung in die Verwendung der entsprechenden Cookies können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen, indem Sie Ihre Einwilligung im Cookie Banner über den Link „Privatsphäre-Einstellungen“ unten, bearbeiten.

Siehe auch Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen zu Google Analytics https://policies.google.com/privacy und den Nutzungsbedingungen zu Google Analytics https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/.

 

Kontaktanfragen / Kontaktmöglichkeit

Sofern Sie per Kontaktformular oder E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden die dabei von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab oder erfolgt im Rahmen einer bestehenden Vertragsbeziehung, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung.

 

Registrierung Kundenportal / Login Kundenkonto

Um zusätzliche Funktionen unseres Internetauftritts zu nutzen, bieten wir die Möglichkeit, sich unter Angabe von Kundennummer und Zählernummer zu registrieren und damit ein Kundenkonto anzulegen.

Im Rahmen im Rahmen der Nutzung (Login) des Kundenportals werden Login-Name, IP-Adresse des Nutzers, Datum und Uhrzeit der Anmeldung verarbeitet.

Eine Registrierung ist für das Bereithalten bestimmter Inhalte und Leistungen auf unserer Website erforderlich. Sie finden im Kundenportal nützliche Daten und Informationen rund um Ihre Verträge mit uns.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO (Erfüllung von vertraglichen Pflichten). Die Verarbeitung von Nutzungsdaten erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

 

Online-Stellenbewerbungen / Veröffentlichung von Stellenanzeigen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an, sich bei uns über unseren Internetauftritt bewerben zu können. Bei diesen digitalen Bewerbungen werden Ihre Bewerber- und Bewerbungsdaten von uns zur Abwicklung des Bewerbungsverfahrens elektronisch erhoben und verarbeitet.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG i.V.m. Art. 88 Abs. 1 DS-GVO.

Sofern nach dem Bewerbungsverfahren ein Arbeitsvertrag geschlossen wird, speichern wir Ihre bei der Bewerbung übermittelten Daten in Ihrer Personalakte zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses – dies natürlich unter Beachtung der weitergehenden rechtlichen Verpflichtungen.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist ebenfalls § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG i.V.m. Art. 88 Abs. 1 DS-GVO.

Bei der Zurückweisung einer Bewerbung löschen wir die uns übermittelten Daten automatisch zwei Monate nach der Bekanntgabe der Zurückweisung. Die Löschung erfolgt jedoch nicht, wenn die Daten aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, bspw. wegen der Beweispflichten nach dem AGG, eine längere Speicherung von bis zu vier Monaten oder bis zum Abschluss eines gerichtlichen Verfahrens erfordern.

Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO und § 24 Abs. 1 Nr. 2 BDSG. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Rechtsverteidigung bzw. -durchsetzung.

Sofern Sie ausdrücklich in eine längere Speicherung Ihrer Daten einwilligen, bspw. für Ihre Aufnahme in eine Bewerber- oder Interessentendatenbank, werden die Daten aufgrund Ihrer Einwilligung weiterverarbeitet. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO. Ihre Einwilligung können Sie aber natürlich jederzeit nach Art. 7 Abs. 3 DS-GVO durch Erklärung uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

 

Störungshotline

Zu Ihrer und unserer Sicherheit und um eine zügige Störungsbehebung sicherzustellen, zeichnen wir Anrufe, die über unsere Störhotline eingehen, auf.

Wir verarbeiten Ihre Angaben zu Name, Anschrift, ggfs. Telefonnummer, Art und Umfang der Störung, Störungsort, Datum, Uhrzeit, Art und Zeitpunkt der eingeleiteten Maßnahmen, Ursache der Störung, um die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Energieversorgung gewährleisten zu können.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO. Die rechtliche Verpflichtung ergibt sich aus § 49 EnWG.

Die infolge einer Störungsmeldung erhobenen Daten werden nach fünf Jahren gelöscht, Gesprächsaufzeichnungen werden nach einem Monat gesperrt und spätestens nach einem Jahr gelöscht.

 

Verlinkung Google-Maps über Grafik oder Textlink

Wir verlinken auf unserer Seite auf den Kartendienst "Google Maps", um geographische Informationen visuell darzustellen. Google Maps wird von der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland, betrieben ("Google"). Die Einbindung erfolgt dabei über einen Textlink oder eine verlinkte Grafik. Erst durch einen Klick auf den entsprechenden Link wird der Nutzer zu dem Kartendienst weitergeleitet.

Nach der Weiterleitung des Nutzers an Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Es kann hierbei nicht ausgeschlossen werden, dass eine Verarbeitung der so erhobenen  Daten in den USA stattfindet. Die Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA kann in Bezug auf die Angemessenheit des Schutzniveaus mit verschiedenen Risiken für die Rechtmäßigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung einhergehen. Ist der Nutzer währenddessen in seinem Benutzerkonto des jeweiligen Fremdanbieters eingeloggt, kann der Anbieter ggf. die gesammelten Informationen des konkreten Besuchs des Nutzers dem persönlichen Account des Nutzers zuordnen. Interagiert der Nutzer über einen „Teilen“-Button des jeweiligen Netzwerks, können diese Informationen in dem persönlichen Benutzerkonto des Nutzers gespeichert und ggf. veröffentlicht werden. Will der Nutzer verhindern, dass die gesammelten Informationen unmittelbar seinem Benutzerkonto zugeordnet werden, muss er sich vor dem Anklicken des Links ausloggen. Zudem besteht die Möglichkeit, das jeweilige Benutzerkonto entsprechend zu konfigurieren.

Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps finden Sie auf der Internetseite von Google ("Google Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen"): https://policies.google.com/privacy und den zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps/Google Earth https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps/.

 

IV. Gemeinsame Verantwortliche zum Facebook-Profil und Instagram-Profil der Stadtwerke Lutherstadt Wittenberg GmbH („SLW“)

Datenschutzerklärung Social-Media-Seiten der SLW

Verantwortliche

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gibt einen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten auf unseren Aufritte auf den folgenden Social-Media-Plattformen:

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie unsere Social-Media-Seiten und deren Funktionen wie auch Social-Media-Plattformen insgesamt in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Liken, Kommentieren, Teilen, Bewerten). Die entsprechenden Nutzungsbedingungen finden Sie hier:

Die gemeinsame Datenrichtlinie können Sie hier abrufen: https://de-de.facebook.com/about/privacy

Neben uns ist auch der Betreiber der Social-Media-Plattform (nachfolgend jeweils „Anbieter“) Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf unseren Social-Media-Seiten (Facebook- und Instagram-Plattform), nachfolgend auch „Meta“ oder „Facebook“.

Meta Platforms Ireland Ltd.

4 Grand, Canal Square

Grand Canal Harbour Dublin 2

Irland

Online-Kontaktformular des Datenschutzbeauftragter von Facebook und Instagram: https://de-de.facebook.com/help/contact/540977946302970.

Die Betreiber der Social-Media-Plattformen stehen Ihnen als zentraler Ansprechpartner zur Verfügung. Sie können Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitungen in gemeinsamer Verantwortlichkeit aber auch gegenüber uns geltend machen. Soweit Sie sich an uns wenden, werden wir uns mit dem jeweiligen Anbieter abstimmen, um Ihre Anfrage zu beantworten und Ihre Betroffenenrechte zu gewährleisten.

Hinweise

Wir weisen darauf hin, dass Meta die Daten der jeweils angemeldeten Nutzerinnen und Nutzer und sonstiger interessierter Besucher und Besucherinnen der Social-Media-Plattformen, z.B. persönliche Informationen (Registrierungsdaten, Statusmeldungen, Fotos, Standort etc.) oder die IP-Adresse, Cookies etc., auch außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) speichern und für eigene geschäftliche Zwecke nutzen können.

Auf die Datenerhebung und -verwendung durch den Anbieter haben wir keinen Einfluss. Des Weiteren ist für uns nicht transparent, welche Daten Meta wo und wie lange speichert, sowie inwieweit Meta bestehende Löschpflichten erfüllt, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten vorgenommen und an wen die Daten weitergegeben werden. Immer, wenn Sie mit Ihrem jeweiligen Social-Media-Account eingeloggt sind und unser Social-Media-Seiten besuchen, kann dies der Anbieter Ihrem Profil zuordnen.

Eine Übermittlung von Daten in die USA und ein Zugriff US-amerikanischer Behörden auf die bei Meta gespeicherten Daten kann nicht ausgeschlossen werden. Die Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA kann in Bezug auf die Angemessenheit des Schutzniveaus mit verschiedenen Risiken für die Rechtmäßigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung einhergehen, da die USA derzeit aus datenschutzrechtlicher Sicht als Drittland gelten. Sie haben dort nicht die gleichen Rechte wie innerhalb der EU/ des EWR. Ggf. stehen Ihnen keine Rechtsbehelfe gegen Zugriffe von Behörden zu.

Ein Vertrag zur gemeinsamen Verantwortlichkeit gemäß Art. 26 DS-GVO wurde geschlossen, der unter andrem festlegt wie die jeweiligen Aufgaben und Zuständigkeiten bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ausgestaltet sind und wer welche datenschutzrechtlichen Verpflichtungen erfüllt.

Informationen zur Datenverarbeitung

Die SLW betreibt das Facebook-Profil und das Instagram-Profil, um auf ihre Dienstleistungen und Service-Angebote hinzuweisen und um mit ihren Kunden sowie Besuchern der Social-Media-Plattformen (nachfolgend „Nutzer“ genannt) zu interagieren.

Bei der Nutzung des Facebook-Profils und des Instagram-Profils der SLW werden personenbezogene Daten verarbeitet. Im Folgenden werden Sie über Art und Umfang der Datenverarbeitungen, für die die SLW in diesem Zusammenhang datenschutzrechtlich verantwortlich ist, informiert.

Die SLW speichert selbst keine personenbezogenen Daten zu Ihrer Nutzung der jeweiligen Social-Media-Seiten.

Informationen, die Sie auf den jeweiligen Social-Media-Seiten der SLW veröffentlichen (z. B. Kommentare) oder über den jeweiligen Messenger senden, werden durch die Anbieter aufgrund Ihres Nutzungsverhältnisses gespeichert und können dort von Ihnen entfernt werden.

Verarbeitung von Nutzungsdaten in gemeinsamer Verantwortlichkeit von Meta und der SLW

Wenn Sie die Social-Media-Seiten der SLW besuchen, verwendet Meta bestimmte Nutzungsdaten (z. B., ob Sie bestimmte Beträge der SLW mit „Gefällt mir“ markiert oder kommentiert haben) auch, um der SLW zusammengefasste Nutzungsstatistiken (sog. „Seiten-Insights“) zur Verfügung zu stellen. Nutzungsstatistiken lassen keinen Rückschluss auf das Verhalten einzelner Nutzer zu, sondern geben der SLW lediglich einen Überblick über die Nutzung seiner Social-Media-Seiten (z. B. welche Beiträge besonders häufig angeklickt wurden). Die SLW hat selbst keinen Zugriff auf die für die Erstellung der Statistiken verarbeiteten personenbezogenen Daten. Welche Nutzungshandlungen durch Meta auf den Social-Media-Plattformen protokolliert werden, legt allein Meta fest und kann durch die SLW nicht eingerichtet, geändert oder auf sonstige Weise beeinflusst werden.

Die SLW lässt sich von Meta Nutzungsstatistiken zu ihrer jeweiligen Social-Media-Seiten zur Verfügung stellen, um die dort veröffentlichten Beiträge zu verbessern und für die Nutzer möglichst interessant gestalten zu können. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO, die immer auch Ihre Interessen berücksichtigt. Sofern Sie selbst auf Instagram oder Facebook angemeldet sind, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DS-GVO zudem in Übereinstimmung mit den Nutzungsbedingungen, die jeweils zwischen Ihnen und Instagram oder Facebook gelten.

Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten für die Erstellung dieser Nutzungsstatistiken sind Facebook und die SLW gemeinsam Verantwortliche gemäß Art. 26 DS-GVO.

Die Informationen zu Seiten-Insights von Instagram und Facebook (https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum) beschreiben, welche Daten im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit verarbeitet werden und enthalten die „Seiten-Insights-Ergänzung“, in der Facebook und die SLW vertraglich festgelegt haben, wer von ihnen welche Verpflichtungen nach der DS-GVO erfüllt.

Verarbeitung Ihrer Daten bei der Kommunikation mit der SLW über die Instagram-Seite

Instagram Nutzung

Bei Instagram haben Sie über die Funktion „Instagram Direct Messaging“ die Möglichkeit, unmittelbar mit uns zu kommunizieren. Soweit Sie mit uns über die Funktion Instagram Direct Messaging Kontakt aufnehmen, verarbeitet die SLW Ihre Daten (z. B. Ihren Namen und die Kommunikationsinhalte), um Ihr Anliegen zu bearbeiten.

Soweit erforderlich, verarbeitet die SLW Ihre Daten darüberhinausgehend zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten sowie zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten (z.B. bei Hass- oder Hetzkommentaren).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Kontaktaufnahme übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab oder erfolgt im Rahmen einer bestehenden Vertragsbeziehung, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung.

Verarbeitung Ihrer Daten bei der Kommunikation mit der SLW über die Facebook-Seite

Facebook Nutzung

Wenn Sie mit den SLW über die Facebook-Seite Kontakt aufnehmen, indem Sie z. B. einen Beitrag kommentieren oder eine Nachricht über den Facebook-Messenger schreiben, verarbeitet die SLW Ihre Daten (z. B. Ihren Namen und die Kommunikationsinhalte), um Ihr Anliegen zu bearbeiten.

Soweit erforderlich, verarbeitet die SLW Ihre Daten darüberhinausgehend zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten sowie zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten (z.B. bei Hass- oder Hetzkommentaren).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Kontaktaufnahme übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab oder erfolgt im Rahmen einer bestehenden Vertragsbeziehung, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung.

Gewinnspiel

Beschreibung, Umfang und Dauer der Datenverarbeitung

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Wenn Sie an unserem Facebook-Gewinnspiel teilnehmen möchten, müssen wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Ohne diese Angaben ist die Teilnahme am Gewinnspiel nicht möglich. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zwecke des Gewinnspiels und zum Versand der Gewinne.

Bei Teilnahme an unserem Gewinnspiel werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet: Facebook Nutzername

Zum Versand der Gewinne werden folgende weitere Daten der Gewinner verarbeitet: Name, Vorname, Anschrift.

Die Angabe von Namen, Vorname und Anschrift ist nur zum Versand der Gewinne notwendig. Diese Datenabfrage erfolgt erst nach Gewinnbenachrichtigung der ausgelosten Gewinner via E-Mail oder über eine Privatnachricht auf Facebook.

Alle Daten werden spätestens 30 Tage nach Ende des Gewinnspiels gelöscht.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen des Gewinnspiels dient dem Zweck der Durchführung des Gewinnspiels. Zudem werden die Daten Grundlage des Gewinnspielvertrages und dienen der Vertragsdurchführung und Zusendung der Gewinne.

Rechtgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO, da die Datenverarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher oder vertraglicher Maßnahmen erforderlich ist sowie aufgrund unserer gesetzlichen Aufbewahrungspflichten erfolgt. Zudem dient es den berechtigten Interessen des Verantwortlichen, um eine Gewinnspielveranstaltung zu ermöglichen.

Weitergabe von Daten

Im Rahmen der Gewinnspieldurchführung werden die Daten an unsere Versanddienstleister (z.B. Post, DHL) und folgende Dienstleister weitergegeben: trurnit GmbH

Weitere Dienstleister werden ausschließlich im Auftrag und auf Grundlage einer Auftragsverarbeitungsvereinbarung gemäß Art. 28 Abs. 2 - 4 DS-GVO für uns tätig.

Privatsphären-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies und Integrationen, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
fe_typo_userIdentifikation der aktuellen SitzungEnde der Sitzung
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Integrationen
Name Verwendung
Google Tag Manager PixelTag-Management-System zur Verwaltung und Auswertung von Trackingdiensten
Integrationen
Name Verwendung
youtubeYoutube Video Einbindung
vimeoVimeo Video Einbindung