Sie sind hier

Neubepflanzung entlang der Berliner Straße

25.11.2019

Entlang der Berliner Straße zwischen Schillerstraße und Sternstraße hat die Stadtwerke Lutherstadt Wittenberg GmbH 12 neue Bäume gepflanzt. Die bisherige Bepflanzung ist der Dürre zum Opfer gefallen.

In Abstimmung mit der Stadt wurden Säulenhainbuchen (Carpinus betulus „Frans Fontaine“) gepflanzt, welche eine geringe Empfindlichkeit gegen Trockenheit aufweisen.

Die Finanzierung der Bäume erfolgt aus dem Umweltfond der Stadtwerke Wittenberg, der Bestandteil des Strom - Umwelt-Sparpaketes ist. Für jede gelieferte Kilowattstunde an Kunden des Umweltsparpaktes fließt automatisch ein Cent in den Umweltfond. Dieser wird für regionale Umweltprojekte genutzt. Eines dieser Projekte ist die Neubepflanzung entlang der Berliner Straße in diesem Jahr.

Die Bepflanzung folgt dem Handlungsfeld „Klimaanpassung“ des „intergrierten Stadtentwicklungskonzeptes 2030+“ der Lutherstadt Wittenberg. Dieses Konzept verfolgt nicht nur die Schaffung von Frischluftbahnen zur Aufwertung der Luft, sondern auch die Förderung von Kaltluftentstehungsgebieten. So soll eine Verbesserung des innerstädtischen Klimas erreicht werden. Darüber hinaus verschönert jeder neue Baum das Stadtbild, lässt die Stadt grüner - oder jetzt im Herbst bunter - strahlen und erhöht die Attraktivität als Lebensmittelpunkt und Touristenmagnet.