Sie sind hier

Ausstellung zum Kreativ-Wettbewerb der Stadtwerke Wittenberg eröffnet

02.11.2021

 

 

Wohnen im Sonnenenergiehaus der Zukunft oder in einem Solarturm, Nutzung von Lava zur Wärmeerzeugung oder umweltfreundliche Energiegewinnung durch Kinetik, das sind nur einige spannende Ideen, die Kinder und Jugendliche im Rahmen des Kreativ-Wettbewerbes „Energie der Zukunft“ eingereicht haben. Diesen hatten die Stadtwerke Lutherstadt Wittenberg ins Leben gerufen. „Wir wollten von den Kindern und Jugendlichen wissen, wie sie sich eigentlich die Energie von morgen vorstellen und wie unsere Stadt und Region unter Nutzung erneuerbarer Energien und kluger, technischer Innovationen in Zukunft aussehen könnte“, erklärt Katrin Schmidt, Organisatorin des Wettbewerbes. Bis Ende August konnte man sich mit Einzeleinsendungen oder über die Kitas und Schulen daran beteiligen. Es gab 29 Einsendungen in Form von Bildern, Skulpturen oder Bastelarbeiten, die in den Kitas, im Homeschooling und in Ferienprojekten entstanden sind. Alle Arbeiten können ab sofort im Rahmen einer öffentlichen Ausstellung im Haus der Stadtwerke Wittenberg besichtigt werden.


Diese wurde am Montag durch Hans-Joachim Herrmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Lutherstadt Wittenberg, feierlich eröffnet. „Ich bin gespannt, welche dieser visionären Ideen wir in der Zukunft vielleicht tatsächlich sehen werden“, so Herrmann in seiner Eröffnungsrede. Nach einem tänzerischen Beitrag der Hortkinder „Cool Kids“ vom Montessorihaus am Rischebachtal mit dem passenden Titel „Energie“, erfolgte gemeinsam mit Torsten Zugehör, Oberbürgermeister der Lutherstadt Wittenberg, die Preisverleihung für die Einzeleinsendungen der Altersgruppen 7-11 Jahre und 12-18 Jahre. „Es ist toll zu sehen, dass auch die Jugend daran interessiert ist, sich in ihre eigene Zukunft einzubringen und sich spielerisch und neugierig auf das Thema der erneuerbaren Energien einlässt. Die Jury hatte bei diesen vielen kreativen Arbeiten sicherlich keine leichte Aufgabe“, so Zugehör bei der Besichtigung der Ausstellung, bei der unter anderem Bilder von „Blitzesammlern“, „Solarrobotern“ und „Drohnen zum Einfangen von Sonnenstrahlen“ zu bestaunen sind. Das konnte Jury-Mitglied Dörthe Zielke von der Kunstschule Wittenberg nur bestätigen. „Es ist bei den Arbeiten deutlich zu sehen, wie viele Gedanken und Mühe sich die Kinder und Jugendlichen gemacht haben, um ihre innovativen Ideen kreativ umzusetzen.“


Die Gruppen-Preisträger der Kitas, Grundschulen und weiterführenden Schulen waren ebenfalls bei der Eröffnungsfeier anwesend. Diese hatten bereits im Vorfeld ihre Gewinne im Gesamtwert von 10.000 Euro erhalten. Hierzu zählten unter anderem ein individueller Forschertag „Energie“, ein Erlebnistag in der Schwimmhalle sowie Spendenschecks für finanzielle Projektunterstützungen. Damit auch diese Gewinnübergaben für alle beteiligten Kinder zum Erlebnis wurden, wurden alle Gruppen persönlich von Mitarbeiterinnen der Stadtwerke mit Donuts und kleinen, gefüllten Rucksäcken im Gepäck, besucht.

Fazit der Kids: „So ein Projekt können wir gern noch mal machen!“


Noch bis zum März 2022 kann die Ausstellung in der 2. Etage im Kundencenter der Stadtwerke Wittenberg in der Lucas-Cranach-Straße 22 kostenfrei besichtigt werden (Öffnungszeiten: Mo, Mi 8
– 16 Uhr, Di, Do 8 – 18 Uhr, Fr 8 – 13 Uhr). Zusätzlich sind in der 1. Etage Fotografien und Kunstwerke von Mitarbeiter*innen der Stadtwerke und deren Angehörige ausgestellt.

 

Preisträger der Kitas, Grundschulen und weiterführenden Schulen:
Kindertagesstätte „Haus der kleinen Elbspatzen“
Betriebskindergarten SKW Piesteritz
ITE Klettermax
Kita „Am Tierpark“
Kita „Pitti Platsch“
Grundschule Elbkinderland
Hort „Cool Kids“ – Montessorihaus am Rischebachtal
Hort der Agrofert Deutschland GmbH
Hort – Wortschatzpiraten
GT SKS „Heinrich-Heine“ Reinsdorf
Evangelische Gesamtschule Philipp Melanchthon

Jury-Mitglieder:
Dörthe Zielke – Kunstschule Wittenberg
Anne Daßler – Pädagogin
Siegfried Müller - Außendienst der Stadtwerke
Thomas Vier – Mitarbeiter Netzservice der Stadtwerke
Jessica Berkes – Mitarbeiterin Marketing der Stadtwerke

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Google Tag Manager PixelTag-Management-System zur Verwaltung und Auswertung von Trackingdiensten